• Zielgruppen
  • Suche
 

Allgemeines zur Feststellungsprüfung

Das Bestehen der Feststellungsprüfung berechtigt ausländische Studienbewerber, deren Schulabschlusszeugnis nicht als gleichwertig mit dem deutschen Abitur angesehen wird, zu einem Studium an einer deutschen Universität oder Hochschule. In der Regel besuchen Studienbewerber für zwei Semester das Studienkolleg und schließen ihren Besuch mit der Feststellungsprüfung ab.

Es ist außerdem möglich, unmittelbar (also ohne vorherige Besuch des Studienkollegs) an der Feststellungsprüfung teilzunehmen. In diesem Fall informieren Sie sich bitte hier.

Ort und Zeit der Prüfung

Die Feststellungsprüfung findet zweimal im Studienjahr - im Frühjahr und im Herbst - statt. Der genaue Zeitpunkt der Prüfung wird über die zulassenden Hochschulen Niedersachsens bekannt gegeben oder kann beim Studienkolleg erfragt werden.

Fächer und Dauer der Prüfung

Informationen zu den einzelnen Prüfungsfächern und der Dauer der Prüfung finden Sie hier.