Sozialkunde

Prüfungsinhalte

für die G-Kurs

Feststellungsprüfung

Die Prüfung in Soziologie besteht aus

Analyse und Einordnung

von Primärquellen oder Sekundärtexten

Bearbeitungszeit

180 Minuten

(Schriftliche Prüfung)

Für eine erfolgreiche Teilnahme an der Feststellungsprüfung sind Fachkenntnisse in vier Themengebieten erforderlich.

Themengebiete

  1. Individuum und soziales Umfeld (z.B. Familie, Soziale Gruppen)
  2. Gesellschaft - Merkmale und Entwicklungstendenzen (z.B. Demografischer Wandel, Soziale Ungleichheit)
  3. Herrschaftsstrukturen/Politische Systeme (z.B. der BRD, der EU)
  4. Methoden (z.B. Statistik, Karikaturenanalyse)

Die Prüfungsteilnehmerinnen und -teilnehmer bearbeiten in der schriftlichen Prüfung anhand verschiedener Aufgabenformen Material zu den im Unterricht behandelten Themen. Dabei kann es sich z.B. um Texte (Primärquelle oder Sekundärtext), Grafiken, Karikaturen oder Abbildungen handeln, die den Teilnehmern und Teilnehmerinnen in Form und Inhalt nicht bekannt sind. Sie untersuchen das Material unter Berücksichtigung methodenspezifischer Arbeitsschritte und stellen es thematisch in einen Zusammenhang mit den im Unterricht behandelten Themenfeldern.

Ein einsprachiges Wörterbuch steht zur Verfügung.


MUSTERPRÜFUNG

Prüfungsbeispiel Sozialkunde
PDF, 338 KB